Kompetenznetzwerk für

künstliche Intelligenz (CNAI)

Kün­stliche Intel­li­genz (KI) sowie andere neue Tech­nolo­gien haben das Poten­zial, sämtliche Lebens­bere­iche und somit auch die Ver­wal­tung in allen Bere­ichen und auf allen Ebe­nen fun­da­men­tal zu verän­dern. Der Ein­satz von KI ist daher ein wichtiger Aspekt der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion. Mit der Etablierung eines Kom­pe­ten­znet­zw­erks für kün­stliche Intel­li­genz (CNAI: Com­pe­tence Net­work for Arti­fi­cial Intel­li­gence / Kom­pe­ten­znet­zw­erk für KI) soll der Ein­satz von und das Ver­trauen in KI und andere neue Tech­nolo­gien inner­halb der Bun­desver­wal­tung und darüber hin­aus rasch und nach­haltig gefördert wer­den. Das CNAI leis­tet ausser­dem einen Beitrag zur Infor­ma­tion der Öffentlichkeit. Es trägt mit sein­er Pro­jek­tüber­sicht zur Trans­parenz der laufend­en KI-Pro­jek­te in der Bun­desver­wal­tung (und darüber hin­aus) bei.

Das CNAI dient dabei als «Enabler» (Per­son, Stelle oder Sache, die etwas möglich macht) und «Facil­i­ta­tor» (Per­son, Stelle oder Sache, die eine Hand­lung oder einen Prozess leichter oder ein­fach­er macht).

Der Kerngedanke des CNAI ist das gegen­seit­ige Geben und Nehmen. Deshalb umfasst das Kom­pe­ten­znet­zw­erk zwei Com­mu­ni­ties (Gemein­schaften).

Terminologie

Die Ein­führung ein­er ein­heitlichen Ter­mi­nolo­gie ist ein zen­traler Grund­stein für die Funk­tio­nen des CNAI. Eine gemein­same Sprache auf Ebene der Bun­desver­wal­tung erle­ichtert den aktiv­en Erfahrungs- und Wis­sensaus­tausch inner­halb des Net­zw­erks CNAI und darüber hinaus. 

Projektdatenbank

Das CNAI führt eine Liste von KI-rel­e­van­ten Pro­jek­ten in der Bun­desver­wal­tung, um so eine Über­sicht von möglichen The­men und Meth­o­d­en zu schaf­fen sowie den Erfahrungsaus­tausch zu erle­ichtern. Gle­ichzeit­ig schafft die Pro­jek­tüber­sicht Trans­parenz über die in der Bun­desver­wal­tung vorhan­de­nen KI-Projekte.

Community of Practice

Die Anwen­dungs­ge­mein­schaft ist offen für alle. In der «Com­mu­ni­ty of Prac­tice» kom­men KI-inter­essierte Per­so­n­en zusam­men, um gegen­seit­ig voneinan­der zu ler­nen und sich z.B. über bewährte Ver­fahren beim Ein­satz von KI oder konkrete Pro­jek­ter­fahrun­gen auszutauschen.

Community of Expertise

Die Exper­tin­nen- und Expertenge­mein­schaft wird durch die Geschäftsstelle des CNAI kuratiert. Die «Com­mu­ni­ty of Exper­tise» bringt Exper­tin­nen und Experten über die Gren­zen der Bun­desver­wal­tung hin­weg zusam­men, die über eine bes­timmte Fach­ex­per­tise ver­fü­gen und zu konkreten Fragestel­lun­gen in Pro­jek­ten beige­zo­gen wer­den können.

Beim Auf­bau der Com­mu­ni­ties wer­den Syn­ergien mit der beste­hen­den Com­mu­ni­ty «Data Sci­ence for Pub­lic Good» des Kom­pe­tenzzen­trums für Daten­wis­senschaft (DSCC: Data Sci­ence Com­pe­tence Cen­ter) und dessen «Exper­tin­nen- und Experten-Pool DSCC» genutzt. Das DSCC ist deshalb auch ein wichtiger Knoten­punkt des CNAI.

Haben Sie Inter­esse Teil unseres Net­zw­erks zu wer­den? Kon­tak­tieren Sie uns!